Dienstag, 19. Februar 2013

Nun ist es endlich soweit.......pünktlich zum CREADIENSTAG

Ich nähe immer für andere......dafür gibt es viele Gründe:

1.) Weil ich gern für meine Kinder nähe
2.) Weil ich gerne anderen eine Freude mache
3.) Weil es ein schönes Gefühl ist, etwas selbstentworfenes "in die Welt zu schicken".
4.) Weil ich oft gefragt werde, ob ich nicht etwaas nähen kann.
5.) Weil unser Haus dank meines fast schon "fanatischen" Hobbies sonst in Selbstgenähtem ersticken würde....;-)
6.) Weil ich immer unsicher bin, ob mir etwas steht und ich mich schwer tue, nach so viele Jahren der Nähpause für meinen eigenen Kleiderschrank, Kleider in sagen wir mal, etwas größeren Größen zu nähen.

Glücklicherweise gibt es in all dem Internetwahnsinn auch einfach schöne Sachen, so z.B. unglaublich viele motivierende Nähblogs. Diese haben auch mich inspiriert, wieder für mich zu nähen und einfach die völlig überholten Normen der Damenkonfektion zu ignorieren.
Gestern habe ich nun einen "Übergangsmantel" aus der Ottobre 05/2012 (so was haben nur Frauen, glaube ich....) aus hellgrauem Walkloden zugeschnitten. Hergott nochmal, ich hatte ganz vergessen, dass man diesen Stoff zwar nicht versäubern, aber mangels Haftung der Schneiderkreide komplett umreihen muß.....Egal, nun habe ich angefangen, und ich bringe es auch zu Ende.
Seit vergangenem Jahr bin ich glückliche Besitzerin einer Janome MC350e und liiiiiiiiiiiebe meine Stickmaschine einfach. Darum muß sie nun auch ihren Teil zum Gelingen des Mantels beitragen und hier zeige ich Euch schon mal die ersten Bestickungen, in diesem Fall auf dem Ärmel.
Die Stickdateien sind französische Vintage-Motive, und ich mag sie sehr!

Mal sehen, wie lange es dauert, bis ich Euch den Mantel komplett zeigen kann.......
In diesem Sinne, liebe Grüße,
Andrea


Die Janome bei der Arbeit.......

Hier das Schmetterlingsmotiv noch im Stickrahmen mit "Water soluble stabilizer"....

Kommentare:

  1. Liebe Andrea, du sprichst mir aus der Seele!!!!
    Find ich fantastisch, dass du auch mal an dich denkst, auch wenn man keine Magermodel-Größe mehr hat, mir geht es ganz genauso!
    Bin schon sehr gespannt auf den schönen Mantel, denn dass es schön wird,steht außer Frage!
    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      ich könnte ja nicht sagen, dass ich meinen Frieden mit den größeren Kleidergrößen geschlossen hätte, aber zumindest ein bisschen versönt bin ich, nachdem ich hier im Internet so viele herrliche Blogs regelmäßig besuche, die von Frauen geschrieben und gepostet sind, denen es ganz ähnlich geht. Und nun will ich es auch wissen ;-) Der Mantelstoff liegt schon seit letztem Jahr hier "hüstel"....und nun ist er fällig :-)
      LG zurück in die Glasstadt,
      Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea,
    ich finde die Schmetterlingsstickerei einfach bezaubernd. Da kann der Mantel eigentlich nur super werden. Bin schon drauf gespannt.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Astrid,
      vielen Dank für den netten Kommentar! Ich war gleich mal bei Dir stöbern und bin ganz begeistert von der genähten Tasse!!! Immer schön weiter nähen....;-) Super!
      LG, Andrea

      Löschen